EFA European Financial Advisor

Der EFA European Financial Advisor ist  eine europaweite Zertifizierung für Finanzberater. Über 12.000 qualifizierte Berater führen bereits diesen Titel.

Mit dem Titel EFA zeichnen sich Absolventen gegenüber Kunden als Experten aus, die einen europaweiten Qualitätsstandard in der Anlageberatung erfüllen. Sie beherrschen die Methoden und Strategien für eine anspruchsvolle Beratung.

Die EFA-Qualifizierung ist genau auf die Beratung gehobener Privatkunden zugeschnitten und umfasst folgende Themengebiete:

    Anteil
1 Versicherungen 10%
2 Renten- und Ruhestandsplanung 10%
3 Investments und Investmentrisiken 20%
4 Recht, Regulierung und Ethik 10%
5 Immobilien 5%
6 Fonds 10%
7 Portfolio Management 20%
8 Beurteilung von Kundenbedürfnissen 15%

Ihr Weg zum EFA

Berater, die den Titel EFA European Financial Advisor führen möchten, müssen ein akkreditiertes Weiterbildungsprogramm erfolgreich absolvieren und werden dann durch EFPA Deutschland e.V. zertifiziert. Sie verschreiben sich der Einhaltung ethischer Normen in der Finanzberatung und der kontinuierlichen berufsbegleitenden Weiterbildung.